+49 (0)4861 - 90 90info@biohotel-miramar.de

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Bio-Hotel Miramar

 

Lieber Hotelgast, die nachfolgenden Allgemeinen Reisebedingungen ergänzen die gesetzlichen Bestimmungen und sind Inhalt des Reisevertrages zwischen Ihnen („Gast“) und dem Bio-Hotel Miramar, Herrn Uwe Peters („Hotelier“).

1. Reservierung

Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das/die Zimmer vom Gast bestellt und vom Hotelier zugesagt worden sind. Vertragspartner sind das Hotel Miramar, Herr Uwe Peters (Hotelier) und der Gast. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Die Anmeldung erfolgt durch den Gast auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer. Grundlage unserer Arrangements sind die Beschreibungen auf unserer Webseite bzw. in unseren Angebotsschreiben.

2. Abrechnung

Die Zimmerpreise gelten, soweit nicht anders vereinbart pro Zimmer und Übernachtung mit Frühstück und beinhalten die gesetzl. MwSt und Bedienungsgeld. Der Rechnungsbetrag ist bei Abreise zu zahlen. Eine spätere Rechnungsstellung ist nur nach schriftlicher Vereinbarung möglich (Kostenübernahme).

3. Schadensersatzanspruch

Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadenersatz (bzw. eine gleichwertige Unterbringung zu benennen) zu leisten. Kann eine Zimmerbuchung aufgrund nicht vermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände (Feuerschaden, Wasserschaden, Sturm etc.) nicht vom Hotel durchgeführt werden, entsteht kein Schadenersatzanspruch gegenüber dem Gast. Das Hotel ist bemüht einen anderen Termin oder ein alternatives Zimmer zu finden. Ist dies nicht möglich, wird der ggf. schon bezahlte Reisepreis innerhalb von 14 Tagen zurückbezahlt.

4. Stornierungen/ Stornogebühr

Der Gast kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Für die Berechnung der Stornierungskosten ist der Zugang der Rücktrittserklärung maßgeblich. Es wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich unter Angabe der Buchungsnummer zu erklären. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen.

Für kostenlose Stornierungen gelten folgende Fristen:
Eine kostenlose Stornierung gebuchter Zimmer ist bis 4 Wochen vor Anreise möglich.

Danach werden folgende Rücktrittskosten fällig:
bis 20 Tage vor Anreise 10% des Reisepreises
bis 14 Tage vor Anreise 20% des Reisepreises
bis 3 Tage vor Anreise 40%
und danach 100% des Reisepreises.

Es steht dem Gast frei, nachzuweisen, dass dem Hotelier ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist.

Ein Anspruch auf Umbuchung betreffend des Reisetermins besteht nicht. Gerne versuchen wir auf Anfrage dies zu ermöglichen.

Nimmt der Gast einzelne Leistungen, die das Hotel ordnungsgemäß angeboten hat, aufgrund von zum Beispiel vorzeitiger Rückreise, Krankheit oder aus anderen Gründen, die von ihm zu vertreten sind, nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung des Reisepreises.

5. Rücktritt des Hotels

Der Hotelier kann ein geplantes Arrangement/eine geplante Veranstaltung aufgrund von Nichterreichens der Teilnehmerzahl, Krankheit des Dozenten und nicht vermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände sowie sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse das Arrangement/die Veranstaltung absagen.

Die Mindestteilnehmerzahl wird in der Reiseausschreibung aufgeführt. Ein Rücktritt des Hoteliers wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl wird bis spätestens vier Wochen vor dem vereinbarten Reisebeginn gegenüber dem Kunden erklärt.

6. Obliegenheiten des Kunden

Der Gast hat auftretende Mängel unverzüglich an der Rezeption anzuzeigen und um Abhilfe innerhalb einer angemessenen Frist zu bitten. Unterlässt der Gast es schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so tritt eine Minderung des Reisepreises nicht ein.

7. Haftung, Haftungsbeschränkung

a) Die Haftung des Hotels für Schäden, die aus einer Verletzung von vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichtverletzung herrühren ist auf vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten begrenzt.
b) Die in diesen AGB´s genannten Haftungsbeschränkung gelten ebenso für Angestellte, gesetzliche Vertreter und sonstigen Erfüllungsgehilfen des Hotels.
c) Wir empfehlen jedem Gast, sein Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten im Hotel- oder Zimmersafe aufzubewahren. Eine Haftung seitens des Hotels besteht nicht.
d) Soweit dem Kunden ein Stellplatz auf dem Hotelparkplatz - auch gegen Entgelt - zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigungen auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte übernimmt das Hotel keine Haftung.

8. Anzeigefristen, Ausschluss von Ansprüchen, Verjährung

Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reisen sind vom Gast innerhalb von zwei Jahren nach Beendigung der Reise gegenüber dem Hotelier geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der Gast Ansprüche nur geltend machen, soweit er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.

9. Datenschutz

Die personenbezogenen Daten, die der Gast dem Hotelier zur Verfügung stellt, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit es für den Reisevertrag und die Gastbetreuung notwendig ist. Der Hotelier hält die Bestimmungen der DS-GVO ein. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung auf der Webseite.

10. Reiseversicherung

Gerne vermittelt das Hotel dem Kunden auf Wunsch für seine Reise einen Versicherungsschutz. Es wird der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchsversicherung und einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit empfohlen.

11. Sonstiges

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

Online-Streitbeilegung gem. Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten bereit, die der Kunde unter http://ec.europa.eu/consumers/odr findet. Der Hotelier nimmt nicht an solchen Streitbeilegungsverfahren teil und ist auch nicht verpflichtet, an solchen Verfahren teilzunehmen. Ein internes Beschwerdeverfahren existiert nicht.

Hotelier:

Bio-Hotel Miramar
Westerstr. 21
D-25832 Tönning
Telefon: +49 (0) 4861 / 90 90
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.biohotel-miramar.de
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer und Inhaber: Uwe Peters
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 173229219

Reiseveranstalter-Haftpflicht: Mannheimer Versicherungs AG, Augustaanlage 66, 68165 Mannheim

Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

Biohotels - Bio Hotels Deutschland

Natur Hotel Miramar - Nationalpark Partner Schleswig Holstein